Reinigung außen

Die Mikrowelle ist, wie alle anderen Küchengeräte, dem üblichen Hausstaub und fetthaltigem Dampf in der Küchenluft ausgesetzt. Deshalb sollte man ab und zu das Gehäuse der Mikrowelle reinigen.

Dazu genügt es, das Gerät mit einem feuchten Mikrofasertuch und etwas mildem Spülmittel abzuwischen. Bei hartnäckiger Verschmutzung die Anwendung wiederholen. Eine Ausnahme bilden Mikrowellen mit einer Front aus Edelstahl. Diese reinigt man am besten mit speziellen Sprays oder Cremes*, welche vom Hersteller empfohlen werden.

Reinigung innen

3 einfache Tipps

Der Innenraum der Mikrowelle ist je nach Funktionsumfang der Mikrowelle unterschiedlicher Verschmutzung ausgesetzt. Normale Mikrowellen ohne Grill, Dampf oder Heißluft haben den geringsten Reinigungsaufwand. Da die Wände nicht besonders heiß werden, haftet hier auch wenig Schmutz an. Nicht sorgfältig abgedeckte Speisen sind der Hauptgrund für Verschmutzung im Innenraum.

Mikrowelle reinigen
Ab und zu sollten Sie die Mikrowelle reinigen…

1. Mikrowelle reinigen mit Spülmittel

Verschmutzungen werden Sie schnell los, indem Sie eine Schale mit Wasser und Spülmittel in der Mikrowelle etwa eine Minute kochen lassen. Anschließend lassen Sie die Mikrowelle noch etwas im geschlossenen Zustand stehen. Hierbei schlägt sich der entstandene Dampf an den Wänden nieder und weicht Verschmutzungen auf. Diese lassen sich anschließend leicht mit einem feuchten Küchentuch entfernen.

2. Mikrowelle mit Essig reinigen

Essig hat richtig Power und kann auch für die Mikrowelle verwendet werden. Nehmen Sie dazu einfach ein Schälchen und geben Sie etwas Wasser hinein. Fügen Sie nun etwa 4 Esslöffel Essig oder 2 Esslöffel Essigessenz hinzu. Stellen Sie es nun in die Mikrowelle. Schalten Sie die Mikrowelle nun für etwa 10 Minuten ein. Nun sollte der Essig-Dampf an den Gehäusewänden kondensiert sein. Öffnen Sie die Mikrowelle und wischen sie den Innenraum mit einem weichen Tuch sauber.

3. Zitrone geht auch

Wem Essig zu unangenehm riecht, kann auch eine Zitrone nehmen. Hierzu einfach eine Zitrone in Scheiben schneiden und auf einen Teller legen. Diesen stellen Sie dann in die Mikrowelle. Nun schalten Sie die Mikrowelle auf höchster Stufe für etwa 5 Minuten an. Sobald die Zeit um ist, nehmen Sie den Teller wieder heraus. Der angetrocknete Schmutz im Innenraum sollte sich nun gelöst haben. Wischen Sie die Mikrowelle daher wieder mit einem weichen Tuch aus – fertig!

Weitere Infos

Zurück zu Mikrowelle Test
Mikrowellen – Vergleichstabelle
Tipps & Tricks zu Mikrowellen
FAQ zum Thema Mikrowellen